Update Probetraining FitX

Wie ich bereits in einem älteren Beitrag gesagt erzählte habe, hatte ich ein Probetraining bei Fitx. Das Studio hat mir damals gut gefallen, allerdings habe ich mich nicht sofort angemeldet. Doch da das Studio wirklich sehr nah an meinem Arbeitsplatz liegt und noch einige Neuerungen stattgefunden haben. Zum Beispiel wird jetzt in allein FitX Studios eine Art CrossFit Area eingebaut. Bei meinem FitX Probetraining hat man mir bereits von den Neuerungen erzählt.

Anfang Dezember habe ich mich dann nun nach zweimal Probetraining im Fitnessstudio angemeldet. Jedes Studio besitzt einen Kursraum sowie eine breite Palette an Cardiogeräten. Selbst zu Stoßzeiten kann man hier in Ruhe sein Fett verbrennen. Das ist mir auch schon beim Probetraining im FitX aufgefallen.

Im Freihantelbereich sind die beliebtesten Geräte mind. 2fach vorhanden. Zwei Kniebeugenstände, Zwei Latzüge und auch die Rudermaschinen gibt es zweifach. Ein Powerrack ist ebenfalls vorhanden. Wobei man sich manchmal wünscht, dass es davon noch mal 2-3 Stück geben würde. Bänke fürs Lang- und Kurzhantel Bankdrücken sind allerdings jeweils mindestens fünfmal vorhanden.

Geht ihr morgens trainieren( etwa im Zeitraum 7-10), dann habt ihr ein wirklich großes und gut ausgestattetes Gym für euch. Zur Feierabendzeit (17-20 Uhr), dann teilt ihr euch das Studio mit sehr vielen anderen Sportlern. Allerdings muss man in der Regel nicht lange auf sein Gerät warten. Oft kann man auch abwechselnd mit den anderen trainieren.

Allerdings sieht das Studio zu dieser Uhrzeit auch aus wie ein Schlachtfeld. Man muss sich seine Hanteln und Gewichtsscheiben zusammen suchen. Aber ganz ehrlich, man zahlt hier auch nur 15€ monatlich und kann wirklich zu jeder Tageszeit trainieren gehen.

Am besten testet ihr das Studio selbst. Das FitX Probetraining Angebot kann zweimal genutzt werden. Danach müsstest ihr euch dann entscheiden, ob ihr euch anmelden wollt.

 

Advertisements